Spin

Der Spin eines Golfballes hat z.T. mehr Einfluss auf die Schlaglänge als eine höhere Schwunggeschwindigkeit.
Bei gleicher Schwunggeschwindigkeit kann der optimale Spin bereits 15 m Länge ausmachen.
Der erzeugte Spin hängt von viele Faktoren ab wie z.B. Eintreffwinkel des Schlägers, Dynamsicher Loft, Loft des Schlägers, Eigenschaften des Balles, sogar ob die Schlagfläche Nass ist oder nicht.
Im Amateurbereich wird man nie zu 100 % den perfekten Ball zu seinem Schwung haben, da es sich um Massenware handelt. Man kann jedoch mit der richtigen Ballwahl sehr nahe an dieses Optimum herankommen.

You may also like Alle anzeigen